Naan mit Sommergemüse

Naan-Brot kommt aus Indien. Dort isst man das Fladenbrot seit Jahrhunderten zu allen möglichen Speisen. Das Wort „Naan“ kommt aus dem persischen und bedeutet einfach „Brot“. Nicht nur in Indien, auch in Zentralasien und im Orient wird das Naan über offenem Feuer gebacken. Wir backen unser indisches Fladenbort aber lieber in einer heißen beschichteten Pfanne. … Weiterlesen Naan mit Sommergemüse

Crostata mit Erdbeermarmelade

Crostata ist ein typisch italienischer Mürbeteig-Kuchen. Sie ist nicht kompliziert. Ich mag ihre Einfachheit. Sie besteht aus zwei Grundelementen, dem Mürbeteig und der Füllung. Damit lässt sich sehr viel anstellen. Der wichtigste Tipp für den Mürbeteig ist, dass das Kneten sehr schnell gehen soll. Langes Kneten würde die Temperatur des Teigs steigern. Dann entwickelt sich … Weiterlesen Crostata mit Erdbeermarmelade

Salbeispätzle mit Apfel

Es gibt noch ein Rezept mit Salbei, das ich euch nicht vorenthalten möchte. Ich verbringe sehr viel Zeit mir zu überlegen, nachzuforschen und nachzulesen, wie ich einfache, bodenständige Gerichte, wie in diesem Falle Spätzle, ins Rampenlicht heben könnte. Spinatspätzle mit Schinken und Sahne schmeckt mir sehr gut, aber Spätzle können noch mehr. Ich hab es … Weiterlesen Salbeispätzle mit Apfel

Sommer Gazpacho

Gazpacho ist eine südspanische und portugiesische Suppe aus rohem Gemüse. Hauptkomponenten für das Gazpacho sind Tomaten, Weißbrot, grüne Paprika, Salatgurken, Knoblauch, Olivenöl, Essig, Salz und Wasser. Ich habe nachgelesen, dass römische Soldaten erstmals Gazpacho zubereiteten, um ihren sauren Wein schneller trinken zu können und somit schneller betrunken zu werden. Dazu gaben sie Brot und Olivenöl … Weiterlesen Sommer Gazpacho

Mangoldstiele mit Zitronensalat und gerösteten Pinienkernen

Bei meinem heutigen Rezept kommen die bescheidenen Stiele des Mangolds ganz groß raus. Mir kommt nämlich vor, dass diese in Anbetracht der grünen, fast herrischen Blätter fast untergehen. Und das zu Unrecht. Während die Mangoldblätter im gekochten Zustand eher an Schönheit verlieren, gewinnt der Stiel im Gegenzug an Anmut und Glanz. Ich trenne die Stiele … Weiterlesen Mangoldstiele mit Zitronensalat und gerösteten Pinienkernen

Pfirsich-Minze-Taboulé

Taboulé ist im gesamten arabischen Raum bekannt und ist ein Salat aus der libanesischen Küche. Seine Hauptzutaten sind gekochter Bulgur, Tomaten, Zwiebeln, Petersilie, Olivenöl und Zitronensaft und das Allerwichtigste: die Minze, die ihm seine Frische verleiht. Es ist ein Sommergericht und passt ausgezeichnet zu deftigem Grillgut, kann aber auch als perfekte Vor- oder Hauptspeise genossen … Weiterlesen Pfirsich-Minze-Taboulé

Spaghetti mit Tomatensugo aus dem Ofen

Gestern ist mir der beste Tomatensugo gelungen, den ich je gemacht habe. Auf dem Obstmarkt in Bozen kaufte ich dafür die “Pomodorini Piennolo Vesuv D.O.P“. Sie reifen in 18 Gemeinden Italiens an den Hängen rund um den Vesuv und entwickeln aufgrund des lavahaltigen Bodens ihr außergewöhnliches Aroma. Sie sind äußerst selten geworden und ausgesprochen delikat. … Weiterlesen Spaghetti mit Tomatensugo aus dem Ofen

Kirsch-Clafoutis

Heute gibt es etwas Leckeres aus Frankreich. Clafoutis kommt aus dem Limousin im Herzen Frankreichs und wird traditionell mit Kirschen zubereitet. Es liebt Süße und Säure zugleich, deswegen ist es im Sommer eine erfrischende Nachspeise. Clafoutis ist teils Auflauf, teils Kuchen, dabei kommt es mit wenig Mehl aus. Es ist, als leere man Crêpesteig über … Weiterlesen Kirsch-Clafoutis

Erdbeer-Rhabarber-Galette

Mein Garten geht fast über vor lauter Erdbeeren. Viermal hab ich die drei großen Erdbeerbeete nun schon geerntet und aus jedem Mal sind drei Gläser feinste Erdbeermarmelade herausgekommen, wieder konservierters Glück für den Winter. Aber jetzt stelle ich euch noch ein anderes Rezept vor, bei welchem die Süße der Erdbeeren auf die feine Säure des … Weiterlesen Erdbeer-Rhabarber-Galette